20.07.2022

Sommerfest im Hanns-Joachim-Haus: Zwischen flottem Sitztanz und Entenangeln

Lange Zeit machte die Pandemie Feste im Caritas SeniorenZentrum Hanns-Joachim-Haus unmöglich. Nun feierte das traditionelle Sommerfest sein Comeback und sorgte mit seinen Aktionen wie Entenangeln, Dosenwerfen und den „Flotten 80ern“ für ganz viel Spaß und Spiel.

Die Voraussetzungen hätten nicht besser sein können: Bei sommerlichen Temperaturen und herrlichem Sonnenschein lud das Caritas SeniorenZentrum Hanns-Joachim-Haus zum traditionellen Sommerfest ein.


Den Auftakt zum Sommerfest machte Pfarrer Matthias Scheer, der einen feierlichen Festgottesdienst in der hauseigenen Kapelle hielt. Solistin Edeltrud Bur und Michael Gorius an der Orgel sorgten für die passende musikalische Umrahmung. Es war schon im Gottesdienst zu spüren, wie sehr sich die Senior*innen auf ihr geliebtes Sommerfest freuten. Einrichtungsleiterin Rebekka Schmitt-Hill begrüßte nach dem Gottesdienst die Bewohner*innen und zahlreichen Angehörigen, die nach langer Zeit wieder ein gemeinsames Sommerfest feiern konnten: „Es freut mich besonders, dass wir wieder Gäste begrüßen dürfen. Für Speis und Trank ist bestens gesorgt“. Im Rahmen der Begrüßung nutzte sie die Gelegenheit, und bedankte sie sich bei allen Mitarbeitenden, den Ordensschwestern und bei den Ehrenamtlichen sowie den Angehörigen für das entgegengebrachte Verständnis während der eingeschränkten Besuchszeiten und während des Covid-Ausbruchs. Als Ehrengast begrüßte Rebekka Schmitt-Hill den Kleinblittersdorfer Bürgermeister Rainer Lang, der das herrliche Wetter nutzte und den Senior*innen einen Besuch abstattete.


Nach dem Mittagessen ging es im Garten rund. Die Gäste hatten angesichts der vielen Angebote die Qual der Wahl: Dosenwerfen, Entenangeln und Glücksraddrehen standen auf dem Programm. Besonders begehrt war das Entenangeln, bei dem vor allem Bewohnerin Frau W. ihren Spaß hatte. Eine Ente nach der anderen angelte sie aus dem Planschbecken und brachte ihre Tochter und die Zuschauer zum Staunen. „Der Angelhaken flutscht immer raus“, lachte die 97-Jährige herzhaft und zeigte, welche Fähigkeiten in ihr schlummerten. „Aller guten Dinge sind fünf“, sagte sie augenzwinkernd und erzählte voller Stolz, dass sie schon fünf Urenkel hat. Für jede geangelte Ente gab es anschließend einen Überraschungspreis.


Wer es etwas sportlicher und lauter mochte, ging zum Dosenwerfen und konnte dort sein Talent unter Beweis stellen. Auch das Glücksrad erfreute sich großer Beliebtheit und die Besucher*innen konnten verschiedene Preise gewinnen. Am späten Nachmittag begeisterte die Senioren-Sitztanzgruppe „Die flotten 80er“ unter der Leitung von Beata Georg, Birgit Lagaly und Christine Hahn die Zuschauer*innen. Im Vorfeld hatten sie fleißig geübt und schwangen zu vorgegebenen Rhythmen Arme und Beine. Die flotten Tänzer*innen sorgten für ausgelassene Stimmung und verließen die Bühne nicht ohne Zugabe.
Zum Gelingen eines Sommerfestes gehörte selbstverständlich auch, dass für das leibliche Wohl gesorgt ist. Neben ausreichend kühlen Getränken gab es Grillspezialitäten, Salate, Kaffee und Kuchen. Zudem verwöhnte Mitarbeiterin Sabrina Schnepp die Gäste mit erfrischenden Cocktails und mit der beliebten Melonen-Bowle an der Cocktailbar, die aufgrund der warmen Temperaturen heiß begehrt waren und für die passende Abkühlung von innen sorgte.


Entertainer Werner Fünffrock spielte deutsche Hits der 60er und 70er und sorgte bis in die Abendstunden für „Partystimmung“. Das alles trug zu einem bunten, fröhlichen und sicherlich unvergesslichen Tag bei. „Das Sommerfest ist wirklich immer klasse. Ich komme gerne hierher und es herrscht einfach ein tolles Miteinander“ schwärmte eine Besucherin des Festes und auch Einrichtungsleiterin Rebekka Schmitt-Hill war am Ende des Festtages mehr als zufrieden: „Es war ein rundum gelungenes Sommerfest mit vielen schönen Begegnungen“.

 

Text und Fotos: Silke Schommer

SeniorenZentrum Hanns-Joachim-Haus Klosterstraße 33, 66271 Kleinblittersdorf 06805/201-0 06805/201-109 info@hjh-seniorenzentrum.de
Rebekka Schmitt-Hill
Hausleitung
Rebekka Schmitt-Hill
Sabrina Hill
Pflegedienstleitung
Sabrina Hill